top of page
Suche

Das ableX-Release 5.3 ist erfolgreich gestartet!


Die erfahrenen Anwender können sich in ableX 5.3. auf neue Funktionen freuen, welche das Handling der Daten noch bequemer machen – und schneller.


Bei wachsendem Umfang an Daten gewinnt die Performance immer größere Bedeutung. Die ableX-Antwort darauf ist, besonders langläufige, ressourcenintensive Prozesse auf einen Server-Dienst auszulagern, welcher unabhängig von der Arbeit im Client läuft.

Die Abarbeitung der Medienfreigabe oder großer Importprojekten wird effizient auf den Server verlagert, wodurch auch die Cloud-Fähigkeit noch besser gewährleistet ist.


ableX-User können nun mehrere volumenreiche Projekte hintereinander freigeben – die Verarbeitung erfolgt parallel und zur gewünschten Zeit. Nehmen Sie sich im Mai mehr Zeit fürs Grillen im Garten – während ableX fleißig Ihre Daten importiert und harmonisiert!


Auch die Usability kommt im neuen ableX-Release nicht zu kurz. Die Bedienung des

Systems ist noch ein Stück intuitiver geworden und bietet, nach Bedarf, mehr hilfreiche Automatismen – z.B. bei der Klassenzuordnung im Verknüpfungsassistenten oder beim Import von Artikeln nach deren Referenzierung. Mehrere Verbesserungen betreffen dazu die Analysetools, was zu positiven Effekten im Support-Bereich führen dürfte.


Im Kernstück unseres Data Quality-Moduls – dem Arbeitsbereich FX – wurden die Auswahlmöglichkeiten für Data-Subset Tabellen präzisiert und die Arbeit mit hierarchischen Feldern optimiert.


Wir unterstützen durch diese Anpassungen unsere Anwender noch besser in ihrem Tagesgeschäft der Datenpflege und verwandeln so Herausforderungen in Potentiale.



Seit dem ersten Mai kann das neue Release allen Kunden mit einer aktiven ableX-Lizenz kostenfrei zur Verfügung gestellt werden.


Interessiert? Dann melden Sie bei uns für mehr Details oder entscheiden Sie sich heute noch für ein Update!

Kommentare


bottom of page